Bürgermeisterwahl

Am 27. Februar 2022 soll in Eutin der Bürgermeister neu gewählt werden: Amtsinhaber Carsten Behnk möchte weitere sechs Jahre Verwaltungschef bleiben, unser Ortsvereinsvorsitzende Christoph Gehl will ihn aber ablösen. Kurz vor Bewerbungsschluss hat auch der 69jährige „Frogs“-Wirt Christoph Müller beworben.

Selbstverständlich unterstützen wir unseren Bürgermeisterkandidaten Christoph Gehl. Er ist 42 Jahre alt, seit Jugendjahren Sozialdemokrat und beruflich in der Gesundheitsbranche tätig.

Hier arbeitet er seit 15Jahren in leitender Position mit ständiger Weiterentwicklung zu einer modernen Führungskraft. Mit seinen Erfahrungen aus der privatwirtschaftlichen Verwaltung wird er unserer Stadt interessante Impulse geben können.

Auch außerhalb des Rathauses möchte er das Miteinander fördern und die Kommunikation zwischen allen Beteiligten optimieren. Bürgernähe liegt ihm am Herzen. Hier haben wir viel Nachholbedarf.“

Ein Klick auf diesen Link zeigt Euch ein Video unseres Bürgermeisterkandidaten

Ab dem 17. Januar könnt Ihr über diesen Link die Briefwahlunterlagen anfordern.

Zur Vorbereitung der Wahl wird es drei öffentliche Veranstaltungen zwecks Vorstellung der Kandidaten geben. Sie sollen verteilt in der Stadt abgehalten werden, um für möglichst viele auf kurzem Weg erreichbar zu sein.

Dazu findet man im Ratsinformationssystem folgende Mitteilung:

Der Bürgervorsteher lädt zu 3 öffentlichen Veranstaltungen (voraussichtlich 3-G) zur Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten ein.

Diese finden im Kreishaus, Ostholsteinsaal, in der Aula der Gustav-Peters-Schule und in der Scheune auf dem Reiterhof in Fissau jeweils von 19 – 21 Uhr an folgenden Terminen statt:

  1. Mittwoch, 26. Januar 2022. Sie müssen sich anmelden! Hier ist der Link zur Einladung.
  2. Dienstag, 1. Februar 2022
  3. Donnerstag, 10. Februar 2022.

Weiterhin teilte die Stadtmanagerin mit: „Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail vorab unter buergervorsteher@nulleutin.de oder unter 04521/793-0 gebeten. Die beiden anderen Veranstaltungen sind in der Blauen Lehmkuhle in der Gustav-Peters-Grundschule am 1. Februar sowie im Reiterhof in Fissau am 10. Februar ebenfalls von 19 bis 21 Uhr.“

Die Veranstaltungen werden moderiert vom RSH Chefkorrespondenten Carsten Kock.

Die Veranstaltung in der Eutiner Innenstadt wird zudem durch einen Gebärdendolmetscher/ eine Gebärdendolmetscherin unterstützt sowie ins Internet gestreamt.

Nach einer in der Reihenfolge gelosten Vorstellungsrunde von jeweils max. 7-8 Minuten erfolgen Fragen/ Stellungnahmen zu folgenden 4 Themenbereichen:

  1. Eutin – Deine Zukunft
  2. Eutin – Dein ländlicher Raum
  3. Eutin – Deine touristische Entwicklung
  4. Eutin – Deine verkehrliche Entwicklung

Pro Themenbereich werden jeweils zwei Fragen aus dem Publikum zugelassen.
Anschließend besteht Raum für individuelle Fragen aus dem Publikum.
Werbung für die Kandidaten im Veranstaltungsraum ist nicht erlaubt.