Vorstandssitzung SPD OV Eutin vom 16.11.2020

Am Montag den 16.11.2020 traf sich die Eutiner SPD zu ihrer turnusmäßigen Vorstandssitzung. Den aktuellen Umständen angepasst, fand die Sitzung digital in Form einer Videokonferenz statt.

Als Gast hatte sich die jüngste deutsche Europaabgeordnete Delara Burkhardt zugeschaltet. Für die Kielerin sind die digitalen Konferenzen auch in ihren Ausschussarbeiten im Europaparlament z.B. im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zur Selbstverständlichkeit geworden. In ihrem Bericht aus Europa betonte sie die derzeitigen Herausforderungen in der Haushaltspolitik. Und dazu die Wichtigkeit einer schnellen Einigung insbesondere für die wirtschaftlich schwächeren Länder, denn ohne Einstimmigkeit werden vorerst keine Gelder ausgezahlt. Die Eutiner GenossInnen konnte sie für ihr Thema ein „sozial-ökologisches Europa“ in einer lebendigen Rede begeistern.

Der Vorstand hat Delara Burkhard für eine öffentliche politische Diskussion im nächsten Jahr nach Eutin eingeladen.

Die MitgliederInnen des Vereinsvorstandes haben sich weiter zu der Idee einer kostenlosen Versorgung der Eutiner Bevölkerung mit ffp2-Masken beraten. Die SPD Eutin fordert, dem Beispiel anderer Gemeinden und Städte zu folgen und eine vollständige und kostenlose Versorgung der Bevölkerung zu ermöglichen.

Die sozialen Herausforderungen dieser Krise sind auch für die Bevölkerung der Stadt Eutin außerordentlich groß. Für die SPD in Eutin ist es besonders wichtig, den Menschen zu danken, die durch ihre Arbeit dennoch ein normales Alltagsleben ermöglichen. Insbesondere werden hier die MitarbeiterInnen im Einzelhandel hervorgehoben.

Die Sitzung schließt der Vorsitzende Gehl mit einem Dank an die MitgliederInnen, dass die Krise die politische Arbeit in der SPD nicht eingeschränkt hat und weiterhin auch digital viele konstruktive Diskussionen zum Gelingen der Gemeindepolitik geführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.