Bericht von der Jahreshauptversammlung 2014

2014-03-30_110136Turnusgemäß fand am 30.3.2014 im Gasthaus Wittenburg unter der Leitung des Vorsitzenden Uwe Tewes die Jahreshauptversammlung unseres Ortsvereins statt. Die Landtagsabgeordnete Regina Poersch begleitete die Veranstaltung.

Nach der Ehrung der anwesenden langjährigen Mitglieder – Dennis Spack (5 Jahre), Elfriede Welack und Kerstin Bruhn (je 10 Jahre), Gudrun Orlick und Hans-Joachim Detlefs (je 15 Jahre), Ingrid Schirrmacher, Hanjo Iwanowitsch und Karlheinz Jepp (je 25 Jahre), Wilhelm Boller (35 Jahre) sowie Linda Krug (40 Jahre) – folgten Rechenschaftsberichte des Vorstandes und des Kassenwartes sowie Gabriele Appels für die Fraktion in der Eutiner Stadtvertretung und Karlheinz Jepps für die Kreistagsfraktion.

Gedankt wurde insbesondere Günter Alles für die Initiierung des monatlich stattfindenden SPD-Stammtisches in der Mühle, der als Forum des lockeren Austausches mit der Kommunalpolitik inzwischen gut angenommen werde.

Themen der Nachfragen an die anwesenden Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter sowie die wählbaren Bürgerinnen und Bürger waren zum Beispiel die Sanierung der Regenbogenbrücke, die Verzögerungen um die Wisser-Schule und die Landesgartenschau. Regina Poersch beantwortete zum Schluss einige Fragen zur Landespolitik.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Insgesamt war die Veranstaltung eine angenehme; sie fügte sich positiv ein in die vom Vorsitzenden auch in der Vorstandsarbeit beschriebene Ausrichtung am Wir.

Weitere Bilder von der Versammlung sind in unserem Flickr-Stream anzusehen.