Fraktion

Die Eutiner SPD-Fraktion wird gebildet von den Bürgerinnen und Bürgern, die in der Stadtvertretung und den die Stadtvertreterversammlung vorbereitenden Ausschüssen Funktionen übernommen haben. Die Fraktion setzt sich zusammen aus Stadtvertreterinnen und -vertretern sowie wählbaren Bürgerinnen und Bürgern. Letztere müssen nicht unbedingt der SPD angehören. Derzeit stellt die SPD mit acht die zweitgrößte Anzahl an Stadtvertreterinnen und -vertretern (zur Sitzverteilung in der Stadtvertretung). Weitere neun wählbare Bürger arbeiten für die SPD in den Ausschüssen.

Die Fraktion trifft sich regelmäßig an drei Montagen im Monat: ab 19 Uhr bereiten die Teilfraktionen ausschussspezifisch die Entscheidungen vor, die dann ab 20 Uhr in der Gesamtfraktionssitzung getroffen werden. Auf diese Weise erarbeitet die Fraktion in lebhafter Diskussion die Standpunkte, mit denen sie in Ausschüssen und in der Stadtvertretung Politik zum Wohle der Stadt macht.

Im Folgenden eine Übersicht der SPD-Faktion sowie die Besetzung von Ausschüssen durch SPD Fraktionsmitglieder:

 

 

Aufgabenverteilung