Aus Land und Bund

Wahlaufruf: Es liegt an Ihnen!

Gerade haben wir unseren letzten Infostand vor der Bundestagswahl mit Bettina Hagedorn (MdB) und Regina Poersch (MdL) beendet – an den vergangenen Samstagsterminen, den inzwischen schon herbstlich gestimmten Wochenmarkt begleitend, haben wir viel Informationsmaterial verteilt und viele, viele Gespräche geführt. Was nun geschieht, liegt in Ihrer Hand.

Wir bitten Sie: gehen Sie am morgigen Sonntag (22. September 2013) zur Wahl, machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Man kann nur dann über Fehlentwicklungen in der Politik granteln, wenn man (immer wieder) versucht, sie zum Guten zu ändern. Ihre Erststimme für Bettina Hagedorn, Ihre Zweitstimme für die SPD sind Schritte in die richtige Richtung.

Sie haben in der Hand, ob die FDP, die stets nur Klientelpolitk für die Besitzenden betrieben hat, weiterhin unverantwortlich stümpernd durch die Politik stolpert, oder Bündnis90/Die Grünen ihren Teil zum gesellschaftlichen Miteinander einbringen können. Und Sie haben auch in der Hand, ob Frau Merkel weiterhin abwartet statt zu handeln, oder ob Sie Peer Steinbrück eine Mehrheit verschaffen, sodass dieser mit seinem 100-Tage-Programm starten kann.

Wählen Sie Schwarz-Gelb ab. Sie können das.